Die Top-Verdiener dieser Welt sind CEOs, Gründer und Personen in Top-Management-Positionen. Von dem Luxusleben der erfolgreichen Geschäftsleute träumen viele. Doch welche Vorteile haben die Top-Verdiener eigentlich im Berufsleben?

Flexible Arbeitszeiten

Die Top-Verdiener sind wie bereits erwähnt in der Regel Geschäftsführer oder Manager von internationalen Konzernen. Je nach Position arbeiten sie entweder ca. 70 Stunden pro Woche oder zelebrieren die vier Stunden Woche. Eines haben beide Extrema aber meist gemeinsam: Die Top-Verdiener freuen sich über flexible Arbeitszeiten.

Sehen wir es realistisch: Sie haben es nicht mehr nötig, arbeiten zu gehen. Sie machen es meist aus persönlichem Interesse und Spaß an der Sache oder um weitere Investitionen tätigen zu können. Oftmals verwalten Top-Verdiener auch mehrere Projekte gleichzeitig. Flexible Arbeitszeiten sind hier daher das A und O, um allen Aufgaben gerecht zu werden.

Um die Welt jetten wie die Stars

Die Schönen und Reichen haben oft Termine rund um den Globus. Zum Frühstück sind sie mit Geschäftspartnern in Paris verabredet und abends müssen Sie auf einer Gala in Monte Carlo anwesend sein. Um schnell und luxuriös von Ort zu Ort reisen zu können, können sich Top-Verdiener Privatjets mieten oder auch kaufen. Wir garantieren: Mehr Komfort geht nicht.

Privatjets haben den Vorteil, dass Sie, sofern ein Pilot auf Abruf bereitsteht, jederzeit einsatzbereit sind. So können Sie schnell von A nach B reisen. Den Komfort erhalten Top-Verdiener mit keinem anderen Fortbewegungsmittel.

Connections überall auf der Welt

Ist man einmal „on top of the game“, können Personen wahrlich nur noch wachsen. Die Manager und Geschäftsführer dieser Welt haben ein breites Netzwerk, dass sich über die ganze Welt verstreut. Investoren aus Silicon Valley gehören zu diesem Netzwerk genauso dazu wie Abnehmer aus dem asiatischen Raum und Produzenten aus Europa.

Mit sozialen Netzwerken wie LinkedIn ist es deutlich einfacher geworden, dieses Netzwerk zu pflegen. Mit Posts und Interaktionen bleiben Top-Verdiener immer mit ihrem Netzwerk in Kontakt und können dieses gleichzeitig noch ausbauen. Dafür muss man nicht einmal mehr direkt vor Ort sein. Sowohl Know-how als auch Geschäftsmöglichkeiten offenbaren sich mit einem allumfassenden Netzwerk und öffnen Tür für Tür. Das Wachstum ist hier vorprogrammiert.

Sonderbehandlungen zu jeder Zeit

Top-Verdiener verfügen natürlich über jede Menge Prestige und Ansehen. Man kennt sie, sie besitzen diverse Membership-Karten und erhalten Vorzüge aufgrund ihres Status in der Gesellschaft. Diese Sonderbehandlung ist sehr schmeichelnd und steht nur den wenigsten Menschen offen.

Oftmals erhalten Sie die beste Platzwahl bei Veranstaltungen und im Flieger.

Kein Traum ist zu groß

Wie Sie sehen, ist es für Top-Verdiener nicht schwer, weiter zu wachsen. Meistens sitzen sie auch noch direkt an der Quelle selbst. Sei es Silicon Valley oder ein Hand-in-Hand-Arbeiten in der Politik: Ihnen steht die Welt und somit viele Türen offen. Sie könne von heute auf morgen in Unternehmen einsteigen, als Business Angel in ein Start-up investieren oder spannende Projekte ins Leben rufen.

Die Selbstentfaltung ist gigantisch und dafür müssen sie nicht einmal selbstständig sein.

Fazit: Bleibt der Luxus nur ein Traum?

Nur die wenigsten Menschen auf der Welt können solch ein Leben führen. Trotzdem bleibt der Luxus der Reichen nicht jedem verwehrt. Mit innovativen Ideen, Ehrgeiz und Disziplin kann jeder schon bald zu den Top-Verdienern gehören. Nur eine Businessidee kann ausreichen, um von heute auf morgen ein anderes Leben zu führen.

Für Sie stellt sich einzig und allein die Frage: Möchten Sie das überhaupt? Ein Leben im Luxus ist für viele Menschen ein Traum, doch dafür arbeiten möchten die meisten nicht. Wie entscheiden Sie?

Kategorien: Reisen